Runder Tisch Holweide
Runder Tisch Holweide

Informationsveranstaltungen "Verkehrskonzept Holweide"

Die vier bisher geplanten Veranstaltungen am Mittwoch 12., Freitag 14., Montag 17. und Donnerstag 20. August sind leider bereits ausgebucht, da wir (selbstverständlich) die Hygieneregeln der Veranstaltungsorte einhalten müssen!

 

Wir bemühen uns derzeit um einen weiteren Termin, können Sie aber erst am 4. August darüber informieren. Wir richten nunmehr eine Warteliste ein und melden uns nächste Woche wieder bei den bis dahin angemeldeten Personen.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diese Maßnahme.

_________________________________________________________________________________

 

Seit vielen Jahren wehren sich Holweider und Dellbrücker Bürger*innen gegen die ständige Ausweitung des Durchgangsverkehrs auf der Bergisch Gladbacher Straße. Zu Recht, denn neben der steigenden Lärmbelastung und steigenden Unfallrisiken wird der von der EU festgelegte Grenzwert an Stickoxiden zeitweise schon überschritten.

 

In einem Arbeitspapier prüft das Amt für Straßen- und Verkehrsentwicklung derzeit verschiedene Varianten, Verkehr aus der Bergisch Gladbacher Straße in die Wohngebiete zu verlagern. Unter anderem:

  1. Durch die geplante Öffnung der Piccoloministraße westlich der Honschaftsstraße samt Kreisverkehr, soll nördlich der Bergisch Gladbacher Straße eine neue Achse für den Durchgangsverkehr geschaffen werden
  2. Die Diagonalsperre an der Schweinheimer Straße-, Kochwiesen- und Kaspar-Düppes-Straße soll so nicht bleiben. Dadurch wird der schon vergessene „Schleichverkehr“ durch die Kochwiesenstraße in die Schweinheimer/Iddelsfelder Straße wieder belebt.
  3. Die Busschleuse in der Heinz-Kühn-Straße soll entfallen. Dadurch wird der Verkehr über die Coloniaallee, Heinz-Kühn-Straße, Neufelder Straße nach Dellbrück und Bergisch Gladbach fließen

Im Vorfeld der Kommunalwahl wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich an der Diskussion um tatsächlich entlastende Alternativen zu beteiligen:

 

1. Wann werden die sogenannten „großen Lösungen“ umgesetzt, die den Schwerlast-

    verkehr tatsächlich aus der Bergisch Gladbacher Straße bringen würden?

    - Autobahnanschluss für Bergisch Gladbach

    - Anbindung an die Autobahnanschlussstelle Köln-Mülheim in Köln-Höhenhaus

2. Welche „kleine Lösungen“ gibt es, die Entlastung auf der Bergisch Gladbacher Straße

    schaffen, ohne Durchgangsverkehr in die Wohngebiete zu bringen?

3. Wo bleiben konkrete Pläne zur Verbesserung des Radwegenetzes und der ÖPNV-

    Anbindung?

 

Bürgerinformation und Bürgerbeteiligung ist ein wichtiges Anliegen des Runden Tisches Holweide. In Kooperation mit der Bürgervereinigung Holweide haben wir deshalb vier Informationsveranstaltungen organisiert.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber ausschließlich mit vorheriger Anmeldung unter anmeldung@runder-tisch-holweide.koeln bis zum 7. August 2020 unter Angabe des Namens und einer Telefonnummer möglich.

Unsere Foren finden derzeit nur begrenzt statt

- Forum Kultur, Freizeit und Bildung

- Forum Wohnen und Nachbarschaft

- Arbeitskreis Verkehr

 

Aufgrund der derzeit gültigen Hygieneregeln, verschicken wir ausschließlich persönliche Einladungen, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Falls Sie eine Einladung zum möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an info@runder-tisch-holweide.koeln

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lis Nörgaard, 2016