Runder Tisch Holweide
Runder Tisch Holweide

Das haben wir uns als Ziel gesetzt.

Der Runde Tisch Holweide versteht sich als ein Parteien, Vereine und Institutionen übergreifendes Gesprächsforum, unter dessen Dach alle interessierte HolweiderInnen eingeladen sind, offen und ohne Einschränkung über die Entwicklung ihres Stadtteils nachzudenken und mitzuwirken.

 

Sinn und Ziel des Runden Tisches Holweide (RTH) ist auch die Verbesserung

  • der Beteiligung von Holweider BürgerInnen an Entscheidungen zur Weiterentwicklung des Stadtteils
  • der Bürgerinformation in verschiedenen Lebensbereichen, u.a. Freizeit, Kultur und Sport
  • des Zusammenwirkens von Akteuren (Vereine/ Institutionen/ BürgerInnen).

Die Ziele des Runden Tisches werden in offenen Gesprächsforen gefördert und mit Leben erfüllt. Derzeit treffen sich Holweider BürgerInnen zu drei Themenbereichen:

  • Wohnqualität und Nachbarschaft
  • Kultur, Freizeit und Bildung
  • Verkehr (gemeinsam mit der Bürgervereinigung)

Ergebnisse der Arbeit in den Foren können sein:

  • organisieren und koordinieren von Festen und andere Aktivitäten
  • Aktionen, die der Verbesserungen des Stadtteils dienen
  • Projektideen, für die Kooperationspartner gesucht werden müssen.

Die Runden Tische Holweide finden wenigstens zwei Mal im Jahr bei Institutionen und Orten des gemeinschaftlichen Lebens statt und geben diesen die Möglichkeit, ihre Arbeit vorzustellen.

 

Alle Holweider BürgerInnen sind herzlich eingeladen. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Ideen!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lis Nörgaard, 2016